Die "Nachdenk-Phase"

Ein jeder von uns kommt irgendwann, früher oder später an den Punkt, den wir "kreative Lebenspause" nennen, sprich wir nehmen uns
A) freiwillig (der bessere Weg) oder
b) unfreiwillig, weil es uns das Leben verordnet bzw. aufzwingt), die Zeit, um über unsere aktuelle Lebenssituation oder unsere weitere Zukunft nachzudenken.

Jede geplante Veränderung im Leben beginnt mit einem 1. Gedanken.
Daraus entsteht meist auch der 1. Schritt vom Weg zu einem selbstbestimmten, glücklichen und erfüllten Leben!

"Warum sollte ich überhaupt über mein Leben nachdenken?"
"Lebensglück, Lebenserfüllung, Selbstbestimmung - Was bringt mir das?"
"Will ich überhaupt etwas verändern in meinem Leben?"

Diese Fragen sind Bestandteil einer erforderlichen "Selbst-Analyse"

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF